Aktuelles

SGGO-Tippspiel

Wir möchten in dieser Saison auch wieder ein Tippspiel für die gesamte SGGO auflegen mit Preisen für die drei Erstplatzierten:

1. Platz: Sweatshirt Jacke

2. Platz: Poloshirt

3. Platz: Vereinsschal

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und viel Spaß beim Tippen. Das kostenlose Tippspiel findet Ihr >>>hier<<<

***

Respekt, Gemeinschaft, gute Laune

OLFEN . Die Fassade von Franz Fryes Gaststätte „De Paot“ reichte nicht mehr aus für die Fanclubbanner. Breit aufgespannt prangten über dem Eintritt am Samstag die Farben von Schalke, Bayern, Gladbach, Köln und Dortmund. Die Fanclubs und Franz Frye hatten zum Sommerfest eingeladen mit Spiel und Spaß für die ganze Familie.


Menschenkicker, Geschwindigkeitsanlage, Hüpfburg, Kinderschminken, Kaffee, Bier und Kaltgetränke sorgten für gute Stimmung. Waffeln gab es in zwei Ausführungen: mit Bayern-München-Motiv oder Kölner Emblem. Beides konnte aber auch mit Kirschen bedeckt werden. Schalker Würstchen gab es vom Grill. Das Besondere an den Mannschaften war, dass sie aus Mitgliedern aller Fanclubs zusammengestellt waren. So kam auch hier wieder die Gemeinsamkeit und das Miteinander der Olfener Fanclubs zum Ausdruck.


Voller Zuversicht stiegen die Spieler in den Ring. An den Händen angebunden, konnten sie sich nicht viel bewegen. Wie die Figuren im Tischkicker hatten sie nur begrenzten Handlungsspielraum. Da wurden die Beine beim Heranfischen des Balls immer länger. Auch einige Kopfballeinlagen kamen zustande. Ging der Ball über die Bande hinaus, sorgten fleißige Ballkinder für ein zügiges Weiterspielen. In zehn Minuten sollten so viele Tore wie möglich geschossen werden. Besonders gut schlug sich das Frauenteam, das einige Tore für sich verbuchen konnte. Sie überraschten ihre Gegner mit gezielten Schüssen und verwirrenden Kombinationen.


Kräftig angefeuert


An den Rändern wurden die Spieler kräftig angefeuert und nach Spielende das jeweilige Team gefeiert. Erschöpft, wie nach einer richtigen Halbzeit, krabbelten sie über die Bande und gönnten sich als erstes ein kühles Getränk. „Das ist doch ziemlich anstrengend“, meinte einige Mitspieler. In den Pausen eroberten die Kinder den Kicker. Während die Erwachsenen nach dem Ball traten, belagerten sie den Rand der Anlage. An der Geschwindigkeitsanlage konnte jeder seinen Torschuss testen. Die Kleinsten hüpften sich auf der nahestehenden Hüpfburg müde. aps

Fotostrecke:  Weitere Sommerfestszenen

Quelle:

***

Quelle:

***

Sommerfest der Fanclubs mit Menschenkicker-Turnier

Liebe Borussinnen und Borussen,

am Samstag ab 14:30 Uhr (24.06.2017) laden wir euch zusammen mit dem "De-Paot-Team" und den anderen Fanclubs zum diesjährigen Sommerfest der Fanclubs an die Funnenkampstraße 21 ein.

In diesem Jahr werden die Fanclubmitglieder im Menschenkicker-Turnier gegeneinander antreten. Daher hoffen wir auf eine starke "Schwarz-Gelbe Truppe"!

Für die kleinen Gäste wird es wieder ein Kinderschminken sowie eine Hüpfburg geben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die Besucher können sich am Waffel- und Grillwürstchenständen stärken.

 

 ***

Bierdeckelwurf und Flaschen umschnipsen

SuS Olfen Fanclub siegt beim Bundesligatriathlon der Bürgerschützengilde Olfen

Unser Team beim Bundesligatriathlon 2017


OLFEN. Der SuS Olfen Fanclub hat zum ersten Mal den Bundesligatriathlon der Bürgerschützengilde Olfen gewonnen. Er setzte sich mit 25 Punkten durch, vor den Olfohlen (23 Punkte) und Kölnern (23 Punkte). Den vierten Platz belegten die Steverknappen, gefolgt von der schwarz-gelben Garde und der Bayernpower.

In vier Disziplinen traten die sechs Fanclubs gegeneinander an. Doch nicht, wie in den Jahren zuvor, im Kicker oder Darten. „Wir wollten mal etwas Anderes machen, damit jeder die Chance auf den Gewinn hat“, erklärte Christoph Krursel, Vorsitzender der Bürgerschützengilde Olfen. Die Steverknappen waren jedoch enttäuscht, zählten diese Wettkämpfe doch zu ihren Stärken. Viermal hatten sie den Triathlon schon gewonnen.

Im Fußball-Minigolf, Bierdeckelwurf durch eine Torwand, Flaschen umschnipsen, Shuffleboard und Laserschießen versuchte jeder Fanclub, die höchstmögliche Punktzahl zu erreichen. Geschick und Glück waren gefragt, aber auch Zielgenauigkeit und eine ruhige Hand.

Mit großem Jubel und mit der Anerkennung der Mitspieler holten sich die Fans des SuS Olfen ihren verdienten Sieg in Form von 20 Litern Bier ab. Krursel war sehr zufrieden mit der Veranstaltung und versprach, dass es den Wettkampf auch im nächsten Jahr wieder geben wird. ap

Quelle:

***